Projekt WohnMobil

WohnMobil – Notwohnung

wohnmobil_zimmer_778.jpgEs gibt die Möglichkeit einer vorrübergehenden Unterbringung für wohnungslose Jugendliche (18-27 Jahre), in einer möblierten Wohnung. Eine Aufnahme in die Wohnung durch die zuständigen Mitarbeitern erfolgt nach einem persönlichen Kennenlernen. Der Einzug in die Notwohnung kann von Montag bis Donnerstag zwischen 10 – 18 Uhr stattfinden. An Freitagen erfolgt in der Regel keine Aufnahme. Haustiere können nach vorheriger Absprache mitgebracht werden. Ausschlusskriterien: junge Menschen unter 18 Jahren, Menschen mit akuter psychischer Erkrankung, junge Menschen mit akuter Suizidalität, junge Menschen und deren Kinder.

Kontakt

http://www.suchthilfe-altenburg.de

Ev. Luth. Magdalenenstift Altenburg
Aufsuchende Jugendsozialarbeit im Altenburger Land

Geraerstraße 46, 04600 Altenburg
Deutschland
Telefon 03447/316060 Mobil: 0172/8894640 oder 0172/7911659
E-Mail

zum Kontaktformular

Download vCard

http://www.suchthilfe-altenburg.de/wohnen_in_krisensituationen_projekt_wohnmobil_de.html