qualifizierte Entzugsbehandlung für Minderjährige

 

Asklepios Fachklinikum Stadtroda

  • Entzugsbehandlung bei Alkohol, illegalen Drogen, Medikamentenabhängigkeit oder-missbrauch
  • Vorgespräch zur Motivationsprüfung und Vorstellung/Aufklärung über die Behandlungsmodalitäten, Tel.: 036428/561212
  • Nach Vorgespräch und erfolgter Empfehlung zur suchtspezifischen Behandlung kann sofort ein Aufnahmetermin vereinbart werden, für 16- und 17-Jährige auf der Suchtstation S 2 der Erwachsenenpsychiatrie, jüngere Patienten können in der KJP behandelt werden.
  • Überweisungsschein für das Informationsgespräch und Einweisungsschein für die Aufnahme vom Hausarzt sind nötig.

Helios Park-Klinikum Leipzig

  • Entzug von: Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten
  • Informationsgespräch in der Psychiatrischen Institutsambulanz bei Oberärztin Dr. Fromme ist ratsam
  • für eine Aufnahme täglich auf der Suchtstation anrufen, Tel.: 0341/864-1301
  • Überweisungsschein für das Informationsgespräch und Einweisungsschein für die Aufnahme vom Hausarzt sind nötig
  • Umsetzung von richterlichen Beschlüssen nur nach Einzugsgebiet (Stadt / Landkreis Leipzig)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.helios-kliniken.de


Teen Spirit Island (TSI) - Die Therapiestation für abhängigkeitserkrankte Kinder und Jugendliche

Behandlungsschwerpunkte:

  • substanzgebundene Abhängigkeit,
  • Medienabhängigkeit,
  • Traumatherapie bei Suchterkrankung,
  • Persönlichkeitsentwicklungsstörungen,
  • Sucht- und Psychosebehandlung,
  • Ü 18 - ein Spezialangebot für junge Erwachsene mit Suchtproblemen

Die Aufnahme erfolgt über eine Warteliste, auf der sich die Jugendlichen unter nachfolgender Telefonnummer anmelden und täglich telefonischen Kontakt halten:

Stationstelefonnummer: 0341/864-1540.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.helios-kliniken.de

Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara Halle/Saale GmbH

  • Entgiftung von: Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten
  • Vorgespräch in der Psychiatrischen Institutsambulanz (Tel.: 0345/213-5800) ist Pflicht für eine Aufnahme (Station 17, Tel.: 0345/213-5909)
  • Überweisungsschein für das Informationsgespräch und Einweisungsschein für die Aufnahme vom Hausarzt sind nötig

Weitere Informationen finden Sie unter: www.krankenhaus-halle-saale.de


http://www.suchthilfe-altenburg.de/qualifizierte_entzugsbehandlung_entgiftung_qualifizierte_entzugsbehandlung_fuer_minderjaehrige_de.html